Vereinsphilosophie

Tennisclub Reisensburg e.V. -  Der Familienverein – Breitensport für alle! Herzlich willkommen auf unserer neuen Website

Mehr...

 

 

Jugendarbeit

Jugendarbeit liegt uns am Herzen. Dazu bieten wir die Kooperation „Schule und Verein" 

Mehr...

Wettbewerb

Zahlreiche Erwachsenen- und Jugendmannschaften im Turnierspielbetrieb, außerdem werden interne Vereinsturniere ausgetragen

Mehr...

Unsere Platzanlage

Inmitten der Natur - Topzustand und immer bespielbar sowie eine gepflegte Clubheimatmosphäre

Mehr...

Ergebnisse der Woche 10.07. – 17.07.


Am letzten Spielwochenende der Saison 2022 kämpften noch drei Reisensburger Teams um wertvolle Punkte.

Völlig unerwartet gelang den Herren 30 in der Landesliga 1 (Gr. 030 SU) am letzten Spieltag ein deutlicher 7:2 Sieg gegen den Tabellendritten TC-Blau-Weiß Gräfelfing. Auf dem vorletzten Tabellenplatz waren die Reisensburger zunächst nur wenig hoffnungsvoll in Gräfelfing angetreten, umso erfreulicher die klare 1:5 Führung nach einer starker Mannschaftsleistung in den Einzeln. Reichhard (7:6; 4:6; 10:12) und Mario Urban (1:6; 7:5; 8:10) mussten lange kämpfen, sicherten sich ihre Punkte aber schließlich im Matchtiebreak. Weitere drei Einzelpunkte lieferten Daniel Oszfolk (1:6; 4:6), Jochen Petz (1:6; 0:6) und Martin Wiesmüller (3:6; 3:6) in klaren 2-Satz Siegen. Nur Thilo Rinkenburger musste sich 6:4; 6:2 geschlagen geben, wodurch der Gesamtsieg bereits feststand. Mit 4:10 Punkten beschließen die Herren 30 die Saison somit auf dem 6. Tabellenplatz und sichern sich den Kassenerhalt in der Landesliga.

Die Herren 60 (Landesliga 2 SB GR. 060 SU) 60 bestritten ihr letztes Punktspiel zu Hause gegen den FC Gundelfingen. In ihrem letzten Punktspiel in dieser Saison zeigten sich die Herren 60 noch einmal von ihrer besten Seite. Bereits nach den Einzelspielen war die Partie bereits entschieden. Beim 5:1 punkteten Dieter Blatter im Matchtiebreak (2:6; 6:4; 10:4), Reinhard Zweck (6:2; 6:0), Gerhard Hackel (6:2; 6:0), Ulrich Riess (6:1; 6:4) und Hans Müller (6:2; 6:1). In den anschließenden Doppelspielen konnten sich Blatter/Hackel 6:4; 6:0 durchsetzen, die beiden anderen Doppel Zweck/Müller und Riess/Vogler gingen an die Gäste aus Gundelfingen. Letztendlich konnte die Punktrunde 2022 so mit einem 6:3 Sieg abgeschlossen werden. Das Reisensburger Team belegte mit 10:4 Punkten einen hervorragenden 3. Tabellenplatz. Besonders hervorzuheben sind am Saisonende die Leistungen von Reinhard Zweck und Ulrich Riess, die ihre 6 Einzelspiele alle für sich entscheiden konnten.

In ihrem letzten Punktspiel hatten die Damen in der Südliga 4 (Gr.190) gegen den Tabellenersten TC Illertissen das Nachsehen. Laura Hergesell (7:6; 0:6; 5:10) und Claudia Müller (3:6; 6:3: 7:10) waren in ihren Einzeln zwar nah dran, am Ende mochte aber auch ihnen im Matchtiebreak kein Punktgewinn gelingen. So gingen am Ende sowohl alle Einzel als auch die Doppelspiele (Hergesell/Bender und Baudisch/Müller) an die Damen aus Illertissen. Mit 2:12 Punkten beenden die Damen die Saison 2022 somit auf dem letzten Tabellenplatz. Spitzenreiter bleibt der TC Illertissen mit 12:2 Punkten.

J. Käufler für den TCR

Auf dem Foto ist die siegreiche Herren 30 Mannschaft des TCR abgebildet (Quelle: Verein), die den Klassenerhalt in der Landesliga 1 im letzten Moment sichern konnte.

Herren30TCR