Vereinsphilosophie

Tennisclub Reisensburg e.V. -  Der Familienverein – Breitensport für alle! Herzlich willkommen auf unserer neuen Website

Mehr...

 

 

Jugendarbeit

Jugendarbeit liegt uns am Herzen. Dazu bieten wir die Kooperation „Schule und Verein" 

Mehr...

Wettbewerb

Zahlreiche Erwachsenen- und Jugendmannschaften im Turnierspielbetrieb, außerdem werden interne Vereinsturniere ausgetragen

Mehr...

Unsere Platzanlage

Inmitten der Natur - Topzustand und immer bespielbar sowie eine gepflegte Clubheimatmosphäre

Mehr...

 

Sieg und Niederlage in der Winterrunde

Mit einem Sieg und einer Niederlage haben sich die Herren und die Herren 50 des TC Reisensburg in die Weihnachtspause der BTV-Winterrunde verabschiedet.
Die Herren (Bezirksklasse 2) setzten sich gegen den FC Burlafingen klar mit 5:1 durch. Jochen Petz, Mario Urban und Jan Kortler gewannen ihre Einzel souverän. Petz/Benjamin Hahn und Urban/Kortler holten auch im Doppel die Punkte für Reisensburg.
Eine 1:5-Niederlage mussten dagegen die Herren 50 (Bezirksliga) gegen den TSV Schwabmünchen hinnehmen. Gerhard Hackel erkämpfte im Einzel den einzigen Punkt.
Die Herren starten nach der Weihnachtspause wieder am 11. Januar. Sie spielen gegen den FC Westerheim. Am gleichen Tag treten die Herren 50 gegen den FC Gundelfingen an. Bereits am 4. Januar steht bei den Herren 40 (Bezirksklasse 2) die Partie gegen den VfL Leipheim an.

Pressewartin Alexandra Schneid

 

 

 

 

 

 

Winterrunde des TCR

Ein erfolgreiches Wochenende in der BTV-Winterrunde liegt hinter dem TC Reisensburg. Die Herren 40 (Bezirksklasse 2) siegten 4:2 gegen den TC Neugablonz. In spannenden Einzeln setzten sich sowohl Michael Schwenk und Redzep Miftari jeweils im Matchtiebreak durch. Auch die beiden Doppel Schwenk/Peter Schulze und Miftari/Jürgen Weinert gingen an die Reisensburger.
Die Herren 50 (Bezirksliga) mussten gegen den TC Buchdorf ran. Die Mannschaften trennten sich 3:3. Robert Keck und Gerhard Hackel sicherten in ihren Einzeln zwei Punkte für den TCR. Nervenstärke bewiesen Dieter Blatter und Gerhard Hackel im Doppel. Sie setzten sich mit 7:5, 4:6 und 12:10 gegen ihre Gegner durch.

Pressewartin Alexandra Schneid

 

 

 

 

Der Tennisclub Reisensburg


wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien


ein gesegnetes Weihnachtsfest


und ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

Jubilare 2019 beim TCR

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die Jubilare des TC Reisensburg geehrt. Die Urkunden und Ehrennadel erhielten für:

20 Jahre: Lara Mick
25 Jahre: Gerhard Jauernig
30 Jahre: Beate Reichelt
35 Jahre: Hans-Dieter Hasenfus, Günter Meyer
40 Jahre: Horst Großklaß, Ulrich Riess

TCR Jubilare 2019-1.1

Bild: v.l.n.r.: Beate Reichelt, Hans-Dieter Hasenfus, Ulrich Riess, Lara Mick, Günter Meyer

Foto: K. Volker

 

 

 

Winterrunde des TCR

Bereits vergangenes Jahr haben die Herren des TC Reisensburg an der BTV-Winterrunde teilgenommen und in der Bezirksklasse 2 den zweiten Platz belegt. Auch dieses Jahr ist die Mannschaft wieder am Start. Zum ersten Mal dabei sind die Herren 40 und Herren 50. Die Runde dauert noch bis Ende März.

Ihr erstes Spiel gegen den TSV Offingen haben die Herren (Bezirksklasse 2) mit 2:4 verloren. Jochen Petz setzte sich im Einzel gegen Andreas Gruhler durch. Den zweiten Punkt für die Reisensburger holte das Doppel Petz/Robert Lopez. Sie gewannen gegen das Duo Gruhler/Stefan Balfanz.

Einen unglücklichen Start haben die Herren 40 (Bezirksklasse 2) erwischt. Die Reisensburger verloren gegen den FC Westerheim 2:4. Markus Brenner punktete im Einzel. Außerdem gewann er sein Doppel mit Redzep Miftari.

Nachdem die Herren 50 (Bezirksliga) bereits gegen den TC Illertissen II mit 2:4 verloren haben, wollte die Mannschaft beim nächsten Spiel gegen den SSV Höchstädt alles besser machen. Doch leider mussten die Herren alle Spiele abgeben.

Pressewartin Alexandra Schneid