Vereinsphilosophie

Tennisclub Reisensburg e.V. -  Der Familienverein – Breitensport für alle! Herzlich willkommen auf unserer neuen Website

Mehr...

 

 

Jugendarbeit

Jugendarbeit liegt uns am Herzen. Dazu bieten wir die Kooperation „Schule und Verein" 

Mehr...

Wettbewerb

Zahlreiche Erwachsenen- und Jugendmannschaften im Turnierspielbetrieb, außerdem werden interne Vereinsturniere ausgetragen

Mehr...

Unsere Platzanlage

Inmitten der Natur - Topzustand und immer bespielbar sowie eine gepflegte Clubheimatmosphäre

Mehr...

Antennis

Der offizielle Auftakt für „Jung und Alt" ist für
Sonntag,den 29. April 2018 von 10 bis ca.15 Uhr, geplant.

u. a.: von ca. 11-12 Uhr spielt der Musikverein Reisensburg ein „Ständle"

MIXED-Turnier mit Damen-Mannschaft

Trainer Vorstellung

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, und wir freuen uns auf
eine zahlreiche Beteiligung.

 

 

 

 

 

                   Arbeitsdienste

An folgenden Terminen haben wir einen freiwilligen Arbeitsdienst angesetzt:

Samstags, jeweils ab 9.30 Uhr am 17.03., 24.03., 30.03. (Fr.), 31.03. und 07.04.2018

Um die Platzanlage termingerecht freizugeben wäre es schön, wenn wir mit einer
zahlreiche Beteiligung an diesen o.g. Terminen rechnen können.

Für weitere Details und Anmeldungen steht unser 2. Vorsitzende Willi Petzt, unter Tel. 8659,
zur Verfügung.

Packen wir's an!

Ihre Vorstandschaft

 

 

 

 

 

Der Tennisclub Reisensburg


wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien


ein gesegnetes Weihnachtsfest


und ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

11. Munk-Cup beim Tennisclub Reisensburg

Zum Abschluss der Saison im Jubiläumsjahr hat der Tennisclub Reisensburg den traditionellen Munk-Cup veranstaltet. Insgesamt 16 Teilnehmer spielten in drei unterschiedlichen Altersklassen beim 11. Munk-Turnier um die begehrenswerten Titel und die Wanderpokale. Nach dem Modus Jeder gegen Jeden, bei Mid-Court U10 in zwei Sätzen, bei den beiden anderen Disziplinen im Match-Tiebreak, trugen die Jüngsten des TCR die Partien aus. Dabei erreichten sie folgende Platzierungen:

MID-Court U10: 1. Anoush Kocharyan
  2. Patrick Wistuba
   
Bambini U12: 1. Philipp Kloos
  2. Theo Parada
  3. Fin Widmaier
   
Junioren U18: 1. Elias Kübler
  2. Maximilian Lukas
  3. Georgi Kocharyan



Die Siegerehrung erfolgte gemeinsam mit Schirmherr und Sponsor Herr Ferdinand Munk. Außer den Pokalen gab es für alle Teilnehmer auch Sachpreise aus dem Hause Munk, sodass niemand mit leeren Händen nach Hause ging. Bei besten Witterungsverhältnisse wurde die gutbesuchte und gelungene Veranstaltung für alle Beteiligten mit reichlich Gegrilltem abgerundet.

TCR Munk Cup 2017 1


Schirmherr Ferdinand Munk (hintere Reihe, dritter von rechts), Jugendwart Robert Lopez (hintere Reihe, rechts),
Trainer Daniel Hasenfus (hintere Reihe links) und der Vorsitzende Hans-Dieter Hasenfus (hintere Reihe, zweiter von rechts)
freuen sich mit allen Teilnehmern über die tolle Veranstaltung.


Bild: Anja Lopez

 

 

 

Die Ehrungen der VM fanden im Rahmen der Jubiläumsfeier 40 Jahre TCR statt

Vereinsmeister2017

Vorstand Hasenfus mit sämtlichen Pokalsieger

Die Platzierungen der Vereinsmeister 2017

Jugend/Erwachsene des TC Reisensburg wurden wie folgt erreicht:

 
Mid-Court U 10   1. Platz Vanessa Schmalberger
    2. Platz Patrik Wistuba
    3. Platz Alina Rank  
         
Bambini U 12   1. Platz Philipp Kloos
    2. Platz Tino Jensen  
    3. Platz Theo Parada
         
Knaben U 14   1. Platz Jacob Deininger
    2. Platz Luca Link  
    3. Platz Manuel Lopez
         
Junioren U 18   1. Platz Elia Hupfauer
    2. Platz Adrian Mick  
    3. Platz Georgie Kocharyan
         
Herren   1. Platz Jan Kordler  
    2. Platz Marco Keck  
    3. Platz Benjamin Hahn
         
Herren 30   1. Platz Mario Urban
    2. Platz Daniel Hasenfus
    3. Platz

Tobias Struck / Jürgen Weinert

         
Herren 55   1. Platz Uli Riess  
    2. Platz Reinhard Zweck
    3. Platz Gerhard Hackel
         
Herren 60   1. Platz Wolfgang Müller
    2. Platz Wilhelm Petz
    3. Platz Peter Weinert

Bemerkung: 47 Meldungen; davon 22 Jugendliche, 8 Disziplinen gespielt, im Satzgewinn,

Match-, / Tiebreack, Jeder gegen Jeden!